Alle News

Ja zur Sanierung des Kunstrasens!

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Rheineck
Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder des FC Rheineck

Wir möchten eure Aufmerksamkeit auf eine wichtige Angelegenheit lenken, die das Herzstück unseres Vereins betrifft: unseren Kunstrasenplatz.

Unser Kunstrasen ist einer der ältesten in der gesamten Region SG (Rheintal). Über die Jahre hinweg hat er zahlreiche Spiele und Trainingseinheiten erlebt, was dazu geführt hat, dass er stark beansprucht ist. Leider ist der aktuelle Zustand unseres Platzes nicht mehr optimal, und die damit verbundene Verletzungsgefahr ist deutlich erhöht. Deshalb steht nun die dringend notwendige Sanierung unseres Kunstrasenplatzes an.

Die Sanierung umfasst den Austausch des alten Kunstrasens durch einen neuen, geeigneten Belag sowie die Verbesserung der gesamten Spielfeldinfrastruktur, um maximale Sicherheit und Spielqualität zu gewährleisten.

Wir möchten euch bitten, uns in dieser wichtigen Entscheidung zu unterstützen, indem ihr eure Stimmen für die Sanierung unseres Kunstrasenplatzes abgebt. Eure Zustimmung ist entscheidend, um sicherzustellen, dass der FC Rheineck weiterhin einen würdigen Kunstrasenplatz hat, auf dem unsere Teams trainieren und spielen können.

Wir möchten euch ermutigen, euch aktiv an der Abstimmung zu beteiligen und eure Stimme für die Zukunft unseres Vereins abzugeben. Gemeinsam können wir sicherstellen, dass der FC Rheineck auch weiterhin ein Ort ist, an dem Juniorinnen und Junioren ihr Bestes geben und grossartige Erfahrungen sammeln können.

Am 23.05.2024 um 19:30 Uhr findet der Infoanlass der Stadt Rheineck statt.

Die Abstimmung ist am 09.06.2024.

Hopp Rhynegg!

Mit sportlichen Grüssen

Vorstand FC Rheineck

https://www.rheintaler.ch/artikel/die-stadt-will-fuer-eine-million-franken-einen-neuen-kunstrasen-bauen/

 

Herren 2a – Rückrundenvorschau

In der Welt des Fussballs gibt es die Helden der Champions League, die Legenden der Nationalmannschaften und dann gibt es… die zweite Mannschaft.

Hier ist ein Blick hinter die Kulissen der Vorbereitung der zweiten Mannschaft auf die Saison.

Ein Winter voller Training… und Spass!

Seit dem letzten Meisterschaftsspiel hat die zweite Mannschaft hart gearbeitet – na ja, vielleicht nicht „hart“ im herkömmlichen Sinne. Ihre Winter-Vorbereitung könnte man eher als eine Mischung aus Spass und gelegentlichem Kicken bezeichnen. Denn für die Jungs vom „zwei“ steht der Spass ganz klar im Vordergrund. Während andere Teams eifrig taktische Pläne schmieden, verfolgen sie das simple Ziel: Lachen und Fussball spielen. Einmal die Woche? Klingt nach einem Plan!

Wer braucht ein Trainingslager, wenn man ein Wochenende voller Abenteuer haben kann?

„S’Zwei“ hat auf das traditionelle Trainingslager verzichtet – wer braucht schon endlose Laufeinheiten im Schnee, wenn man ein Wochenende voller Fussball, Spass und ganz nebenbei auch etwas Frauenpower haben kann? Ein Spiel mit den Frauen, Fussballtennis am Nachmittag und gemeinsame Essen – das klingt doch nach einem perfekten Trainingslager für die Seele! Und als Krönung dieses Wochenendes, spielten sie ein Freundschaftsspiel gegen Heiden. Trotz übermüdeter
Beine und komplett leeren Tanks verloren sie nur knapp mit 1:2. Denn wer braucht schon Sprit, wenn man Teamgeist hat?

Ein triumphaler Sieg und eine „unverhoffte“ Aufstiegschance

Zwei Wochen später, etwas ausgeruhter und vielleicht auch mit etwas mehr Treibstoff in den Adern, fuhren sie einen knappen 1:0 Sieg gegen Widnau ein. Ein triumphaler Moment für „s’Zwei“, der zeigte, dass sie nicht nur für Spass, sondern auch für ein paar Punkte auf dem Platz sind. Und jetzt stehen sie vor einer „unverhofften“ Herausforderung – der Aufsteigergruppe. Wer hätte gedacht, dass Spass und ein wenig Fussballtalent sie so weit bringen könnten?

Die Saison mag kommen, und egal was passiert, die zweite Mannschaft ist bereit – bereit für Spass, bereit für Fussball und bereit für alles, was das Abenteuer des Amateurfussballs zu bieten hat.

Herren 4. Liga – Rückrundenvorschau

Unser Fanionteam schaut auf eine ereignisreiche Vorrunde zurück. So war der Saisonstart noch mit sehr vielen Ungewissheiten verbunden. Die Kadergrösse zu klein und auch die Trainerfrage ungewiss. Mit Elia Marino kehrte ein alt bekannter zurück auf die Stapfenwis. Gemeinsam mit Simon Jankovics und dem neuen Sportchef Roberto De Nardin übernahm er während der Vorrunde die 1. Mannschaft. In der Meisterschaft steht man aktuell auf dem 4. Tabellenplatz. ⚽

Im Winter konnten dann einige ehemalige Spieler zurückgeholt werden. Ernis Spahiu, Lendim Ibrahimi, Blendard Ibrahimi und Florent Imeri haben alle bereits für den FCR gespielt und waren teilweise auch beim Aufstieg in die 2. Liga mit dabei. Zusätzlich konnten einige ehemalige Junioren zurückgewonnen werden. 🙏🏽

Anfang März reiste das Team gemeinsam für ein Wochenende ins Tessin um sich auf die kommende Rückrunde vorzubereiten.💪🏽

Rückrundenstart ist am 06.04.2024 mit dem Derby gegen den FC St.Margethen 2. 💥🥳

Hopp Rhynegg🔴🔵

 

Herren 2b – Rückrundenvorschau

Auch die Mannschaft 2b steht mitten in der Vorbereitung für die Rückrunde. Das neu gegründete Team hat sich mittlerweile gut im Verein eingelebt. Das Vorbereitungsspiel gegen den FC St. Margrethen wurde knapp und unglücklich mit 1:2 verloren, die Leistung der Mannschaft stimmt jedoch positiv auf die Rückrunde. 💪🏽 Damit das Team noch näher zusammenrückt, wurde ein Trainingslager in Barcelona durchgeführt. Bei traumhaftem Wetter wurden intensive Trainingseinheiten durchgeführt, spontan konnte ein Freundschaftsspiel gegen eine Mannschaft aus Ecuador organisiert werden, bei dem jedoch der Spass im Vordergrund stand. ⚽ Auch wurde der Kader mit einigen Spielern aufgestockt. Wir heissen David Obrenovic, Omar Coralic, Filip Grujic, Arian Dauti, Ensar Ajdari, Besart Avidji und Nico Maier herzlich Willkommen und freuen uns auf diese Verstärkung im Team. Das Team 2b bedankt sich nochmals beim Vorstand des FC Rheineck für die Aufnahme im Verein und das Vertrauen in diese sehr junge Mannschaft. 🙏🏽

 

Frauen 3. Liga – Rückrundenvorschau

Unsere Frauenmannschaft steht mitten in der Vorbereitung für die Rückrunde der Saison 2023/2024. Hierzu wurde Mitte Februar am Gardasee ein intensives Trainingslager absolviert. Es war eine tolle und gelungene Woche. ⚽️💪🏽
Das Freundschaftsspiel vom Sonntag, 17.03.2024 musste aufgrund der verletzten Spielerinnen des FC Frauenfelds leider abgesagt werden.
Die Meisterschaft beginnt dann am 07.04.2024.

Zum Kader kamen drei neue Spielerinnen dazu. Herzlich Willkommen an dieser Stelle – Alina, Vanessa & Vivien! ✨

Leider besteht weiterhin ein Mangel an Spielerinnen und wir sind dringend auf der Suche nach motivierten Kickerinnen. Die Mannschaftssituation ab dem Sommer 2024 ist leider aufgrund dessen noch unklar.