4. Liga Herren

Herren 4. Liga – Rückrundenvorschau

Unser Fanionteam schaut auf eine ereignisreiche Vorrunde zurück. So war der Saisonstart noch mit sehr vielen Ungewissheiten verbunden. Die Kadergrösse zu klein und auch die Trainerfrage ungewiss. Mit Elia Marino kehrte ein alt bekannter zurück auf die Stapfenwis. Gemeinsam mit Simon Jankovics und dem neuen Sportchef Roberto De Nardin übernahm er während der Vorrunde die 1. Mannschaft. In der Meisterschaft steht man aktuell auf dem 4. Tabellenplatz. ⚽

Im Winter konnten dann einige ehemalige Spieler zurückgeholt werden. Ernis Spahiu, Lendim Ibrahimi, Blendard Ibrahimi und Florent Imeri haben alle bereits für den FCR gespielt und waren teilweise auch beim Aufstieg in die 2. Liga mit dabei. Zusätzlich konnten einige ehemalige Junioren zurückgewonnen werden. 🙏🏽

Anfang März reiste das Team gemeinsam für ein Wochenende ins Tessin um sich auf die kommende Rückrunde vorzubereiten.💪🏽

Rückrundenstart ist am 06.04.2024 mit dem Derby gegen den FC St.Margethen 2. 💥🥳

Hopp Rhynegg🔴🔵

 

Neue Trikotsponsoren für die 1. Mannschaft

Der FC Rheineck bedankt sich ganz herzlich bei den neuen Trikotsponsoren der 1. Mannschaft:

Hu Bin Gaissau
Krämer Gartenbau GmbH
Raiffeisenbank Unteres Rheintal

Dank ihnen durfte unser Fanionteam in der Rückrunde mit einem neuen Heim- und Auswärtsdress auflaufen.
Ebenfalls möchten wir uns bei unserem langjährigen Ausrüster Danese Sport St. Gallen für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Hopp Rhynegg!

1. Reihe (v.l.n.r): Patrik Kanzelberger, Fabian Krämer, Simon Jankovics, Andy Rodrigues, Yves Hüttenmoser, Vito Frano, Imer Kekjiri, Luca Müller, Georgios Stella
2. Reihe (v.l.n.r): Marco Lutz (Raiffeisenbank Unteres Rheintal), René Sutter, Simon Krämer (Krämer Gartenbau GmbH), Mirco Bosshart, Denis Benz, Joshua Braun, Remo Gebert, Yunli (Hu Bin Gaissau), Maria Rauseo (Masseurin), Jean-Luc Lapp (Trainer), Marcel Küng (Trainer)
3. Reihe (v.l.n.r): Filip Kevély, Manuel Baumann, Quentin Weber, Trim Rasiti, Djenis Bajrami, Artrid Kololli, Valon Aliu

Es fehlen: Marc Gross, Senad Krasniqi, Raoul Sommer

 

 

Sommerupdate!

Nach einer langen und turbulenten Saison 2021/2022 war es Zeit für eine erholsame Sommerpause. Nun sind wir zurück und bereit für die neue Saison. Der Sportvorstand hat nach einer Analyse der Kadersituationen sich dazu entschlossen, die erste und zweite Mannschaft zusammenzulegen und die Kräfte zu bündeln. Trainiert wird das neue Fanionteam vom Trainerduo Marcel Küng und Jean-Luc Lapp.

Unsere Damenmannschaft ist in die 3. Liga aufgestiegen und wird mit Trainer Raoul Ceraolo die neue Liga in Angriff nehmen.

Wir freuen uns auf eine spannende Saison und großartige Heimspiele auf der Stapfenwis!

Hopp Rhynegg!

Foto: S.Fässler

Foto: TBC

Drei Punkte und Rot

Unser Zwei gewinnt das Heimspiel gegen den USV Eschen/Mauren 3 mit 4:2. Damit gelingt dem Team eine Reaktion auf die unschöne Niederlage am vergangenen Mittwoch. Der beste Torschütze der Saison, Patrick (Kochi) Koch eröffnete den Score. In der 22. Minute brachte er das Heimteam in Führung. In der 39. Minute kamen die Gäste nach einem schönen Konter zum 1:1. Kurz vor der Pause übernahmen die Rheinecker noch einmal das Spieldiktat in die Hand. Durch die sehenswerten Treffer von Dominique Lapp (43.) und Marcel Niederer (45+1) gingen die Hausherren mit einem komfortablen 3:1 Führung in die Pause. Patrick Koch erhöhte in der 82. Minute noch auf 4:1, bevor Eschen/Mauren zum Endstand von 4:2 traf. Einen faden Beigeschmack hinterliess die direkte rote Karte wegen einer angeblich versuchten Tätlichkeit von Astrit Gjinaj in der 87. Minute.

Nächsten Sonntag steht sogleich das nächste wichtige Heimspiel an. Um 15:00 Uhr empfängt das Zwei den FC Montlingen 2 auf der Stapfenwis.

 

Sieg im ersten 4. Liga Spiel

Unser Zwei war am Freitagabend auf der Sportanlage Grüntal in Altstätten zu Gast. Mit einem souveränen 3:0 Sieg sicherte sich die Mannschaft die ersten drei Punkte der Saison.
Durch einen Doppelpack von Dominique Lapp in der 11. und 27. Minute gingen die Gäste in Führung. Stefan Stanisic (Altstätten) sah nach einer Rangelei die Rote Karte und musste den Platz verlassen. Den Schlusspunkt der Partie war das 3:0 durch Patrick Koch in der 86. Minute.

Weiter geht es für die 2. Mannschaft  mit dem 1. Heimspiel der Saison. Am Sonntag 29. August begrüssen wir den FC Heiden 1 auf der Stapfenwies. Anpfiff ist um 16:00 Uhr.