Drei Punkte und Rot

Unser Zwei gewinnt das Heimspiel gegen den USV Eschen/Mauren 3 mit 4:2. Damit gelingt dem Team eine Reaktion auf die unschöne Niederlage am vergangenen Mittwoch. Der beste Torschütze der Saison, Patrick (Kochi) Koch eröffnete den Score. In der 22. Minute brachte er das Heimteam in Führung. In der 39. Minute kamen die Gäste nach einem schönen Konter zum 1:1. Kurz vor der Pause übernahmen die Rheinecker noch einmal das Spieldiktat in die Hand. Durch die sehenswerten Treffer von Dominique Lapp (43.) und Marcel Niederer (45+1) gingen die Hausherren mit einem komfortablen 3:1 Führung in die Pause. Patrick Koch erhöhte in der 82. Minute noch auf 4:1, bevor Eschen/Mauren zum Endstand von 4:2 traf. Einen faden Beigeschmack hinterliess die direkte rote Karte wegen einer angeblich versuchten Tätlichkeit von Astrit Gjinaj in der 87. Minute.

Nächsten Sonntag steht sogleich das nächste wichtige Heimspiel an. Um 15:00 Uhr empfängt das Zwei den FC Montlingen 2 auf der Stapfenwis.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.