Transfernews!

Der FC Rheineck ist kurz vor Ende des Transferfensters nochmals aktiv geworden. Nach den Abgängen von Cedric Tscherne (Rücktritt, Weiterbildung), Flamur Maliqi (Rücktritt, 2. Kind), Rafael Bucheli (Transfer FC Altstätten), Agan Fazliu (Transfer FC Au-Berneck) und Kusthrim Hajrullahu ( Transfer FC St.Margrathen) sah Sportchef Michael Hausmann nochmals Handlungsbedarf. Wir danken Cedric, Flamur, Rafael, Agan und Kusthrim für Ihren Einsatz auf der Stapfenwis und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft.

Die folgenden Neuzugänge sind zu vermelden:

Slobodan Aksic (1992 /Stürmer/Flügel) stößt vom FC Staad zu uns. Zuletzt verhalf er dem FC Staad mit 5 Toren in der Hinrunde zur Wintermeisterschaft in der 4. Liga. Slobodan spielte zuvor bereits beim FC Uzwil in der 2. Liga.

 

 

 

 

 

 

 

Vom FC Au-Berneck wechselt Emin Djelassi ( 1995 /Offensives Mittelfeld) auf die Stapfenwis. Er spielte zuvor auch für den FC Rorschach-Goldach.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Voralberger Fatih Akel (1992 /Innenverteidiger) , der zuletzt beim FC Rüthi unter Vertrag stand, ist der dritte Neuzugang in diesem Winter. Fatih zeichnet besonders seine Zweikampfstärke aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Torwart Position gibt es gleich zwei neue Gesichter. Zum einen kommt mit Timo Meier (2003) junges Talent nach Rheineck. Timo ist 1.90 m gross.

 

 

 

 

 

 

 

Zum anderen wechselt mit Bostian Stampfel (1990 / Torwart) ein Routinier zu uns. Er spielte zuletzt für den ATSV Wolfsberg.

 

 

 

 

 

 

Herzlich Wilkommen in Rheineck! Wir wünschen euch einen guten Start und eine erfolgreiche Rückrunde!

Hopp Rhynegg!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.